Mag. Stefan Halvachs

Mag. Stefan Halvachs

Schloss 5, 7512 Kohfidisch;
Operng.32/19, 1040 Wien
Tel.: 0699 811 90 715

Schließen

Mag. Stefan Halvachs

Psychotherapeut
Mag. Martin G. Sellner

Mag. Martin G. Sellner

Für Beratung – Coaching – Supervision

Für Einzelne, Paare und Familien

Weiterbildung:

  • Bei Insa Sparrer zu Strukturaufstellung /Aufstellungsarbeit in der Einzelarbeit
  • Hypnoseausbildung bei TherMedius

Beratung nach § 95 Abs. 1a AUßStrG

Ich bin spezialisiert auf Burnout, Depression und Paarberatung.

Also für alle Einzelnen, Paare und Familien, die in Krisen (fest)stecken oder der Wunsch nach externer Sicht/Unterstützung besteht.

Tel. 0650/68 28 428

Schließen

Mag. Martin G. Sellner

Psychotherapeut (Systemische Familientherapie)

Ernst J. Trenker, DLB

Supervisor & Diplom-Lebensberater

Über uns

Die Begegnungen mit Männern und Burschen in Beratungsgesprächen und Workshops haben uns "Männer- und Burschenkompetenz" erleben lassen. Natürlich sind wir immer neugieriger geworden, Details davon zu benennen und zu adaptieren. Zunächst war deren Kompetenz nicht der Fokus, weil wir ja über kritische Situationen diskutierten, wo sie unsicher waren, wo sie nicht stark genug waren, wo es nicht funktioniert hat. Bald bemerkten wir in diesen Gesprächen, dass auch das Festhalten an bestimmte gelernte oder erfahrene Wege Kompetenzen darstellen, die aber in einer neuen Situation nicht mehr passen. Wir lernten auch, dass manche ganz schnell aufgrund einer derartigen Einsicht, die ja nicht gerade angenehm war, ihr Verhalten ändern konnten und Neues erprobten. In manchen Situationen lief es schwieriger, weil vertraute in der Situation aber unbrauchbare Verhaltensweisen - besonders wenn's stressig wird - mehr Vertrauen vermittelten. Wenigstens ein bisschen Halt, wenn eh schon alles unsicher ist. Derartige Dynamiken können im klaren Gegenüber mit jemand anderem erkannt werden.

Jedenfalls möchte jeder Mensch - und Burschen und Männer gehören eindeutig dazu - handlungsfähig sein, gerade in kritischen Augenblicken. Insofern ist für uns "Kompetenz" zu einem Begriff geworden für "handlungsfähig sein" im eigenen Leben.

Wir lernten: Jede weitere Begegnung erweitert unser Wissen über die Fähigkeiten und Potentiale eines Menschen und förderte auch das Vertrauen in die eigene Kompetenz der beteiligten Personen.